Jugendschola - Bonifatius Erkner

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jugendschola

Gemeindeleben


Nein, Profis sind wir sicher (noch) nicht - aber eines haben wir alle gemeinsam: Wir haben Freude an der Musik, singen und musizieren gern und freuen uns natürlich, wenn wir so Gottesdienste und Andachten mit bereichern können.
Unsere Jugendschola gibt es in der heutigen Form noch gar nicht so lange, wobei der Begriff "Jugend" dabei nicht allzu eng gesehen werden darf - sind einige von uns doch schon deutlich dem pubertären Alter entwachsen. Zeitweise werden wir sogar von jungen Herren um die 50 unterstützt, die uns jedoch glaubhaft versichern konnten, dass sie sich absolut jugendlich fühlen.


Zu unserer Gründung hat es eine ziemlich lange Anlaufzeit gebraucht. In unserer Gemeinde war es schon einige Jahre Tradition, dass Jugendliche zu verschiedenen Anlässen Gottesdienste mit gestalteten. Oft wurde schon überlegt und versucht, eine feste Gruppe zu bilden - aber erst im letzten Jahr ist uns dies dann endlich gelungen.

Seit dem treffen sich regelmäßig  meist 8 - 10 Jugendliche, um neue Lieder einzuüben. Zugegeben - unsere Proben haben schon manchmal etwas chaotisches  an sich, aber trotzdem, oder vieleicht auch gerade deswegen, sind alle mit viel Motivation und Spaß dabei. Manchmal sind wir  ja selbst erstaunt, wie auf dem Weg von der ersten "schrägen" Probe eines Liedes später doch etwas durchaus höhrenswertes daraus entsteht.
Inzwischen haben wir uns schon ein größeres Repertoire an Liedern erarbeitet, angefangen neben der Gitarre auch  mit Rhythmusinstrumenten zu arbeiten und wenn so mancher von uns noch ein paar Hemmungen abgebaut hat, können wir  vielleicht noch weitere Instrumente mit einbringen.

An etlichen Gottesdiensten und Andachten haben wir uns nun schon beteiligen können und hoffen, dass unsere Gemeinde etwas Freude an unserem Gesang hat.
Für weitere Informationen:

Matthias Peschke
m.peschke(at)bonifatius-erkner.de
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü